Die Alternative mit dem gewissen Etwas- Kontaktlinsen

(djd). Fast 44 Millionen Menschen in Deutschland tragen im Alltag ständig oder gelegentlich eine Brille – Kontaktlinsen tragen dagegen nur 3,6 Millionen Personen ab 14 Jahren. Diese Zahlen aus dem Jahr 2020 veröffentlichte Statista, die entsprechende Umfrage wurde vom IfD Allensbach durchgeführt.

 

Kontaktlinsen können für Brillenträger eine interessante Alternative sein, denn sie bieten mehr Bewegungsfreiheit und Lebensqualität.

 

Kontaktlinsen sind  für die ganze Familie geeignet

Kontaktlinsen gibt es für Menschen aus allen Altersgruppen und ganz unabhängig von der jeweiligen Fehlsichtigkeit. Foto: djd/CooperVision/Westend61/Roger Richter

 

Fast alle Menschen können Kontaktlinsen tragen. In jedem Alter und unabhängig von der Art einer Fehlsichtigkeit.  Es gibt sie für Kurz- und Weitsichtige, aber auch für Personen mit einer Hornhautverkrümmung, einem sogenannten Astigmatismus.

 

Sie sind vor Allem dann eine gute Wahl sein, wenn man viel Sport treibt. Wer oft auf dem Rennrad unterwegs ist oder regelmäßig ins Fitnessstudio geht, muss sich nicht mehr um die Brille kümmern, um eine klare und stabile Sicht zu haben.

 

Sportsonnenbrillen, sind relativ teuer, wenn man sie mit Sehstärke erwirbt. Kauft man sich dagegen eine Sonnenbrille ohne Stärke in den Gläsern und trägt dazu Kontaktlinsen, kann man Geld sparen.

 

Nichts beschlägt oder verrutscht. Von CooperVision etwa gibt es mit der Biofinity-Familie Kontaktlinsen für jeden Anspruch, sogar für die Arbeit am Bildschirm. Allen Silikonhydrogel-Linsen gemeinsam ist, dass sie stets feucht und dadurch komfortabel  bleiben. Dank der Materialbeschaffenheit eigenen sie sich für ein dauerhaftes Tragen den ganzen Tag.

 

Informationen dazu gibt es bei der CooperVision GmbH, Eppertshausen

 

Zusätzliche Benetzungstropfen werden in der Regel nicht benötigt. Für die Arbeit an Bildschirmen eignen sich vor allem Linsen aus Silikonhydrogel, da sie eine hohe Sauerstoffdurchlässigkeit garantieren und die Augen dadurch optimal atmen können.

 

Neu ist zudem die Linse Biofinity toric multifocal für Menschen ab 40 mit einer Hornhautverkrümmung und Alterssichtigkeit. Diese Kontaktlinse kombiniert die Korrektur der Hornhautverkrümmung und der Alterssichtigkeit in einem.

 

Die richtige Pflege der Kontaktlinsen

Ganz wichtig ist die tägliche Reinigung und Desinfektion der Kontaktlinsen. Ein nicht ordnungsgemäßer Umgang beim Reinigen ist häufig die Ursache für Augeninfektionen.

Wenn man die Kontaktlinsen nicht trägt, sollte man sie stets im Pflegemittelbehälter mit der entsprechenden Reinigungslösung aufbewahren. Weitere wertvolle Tipps zur Pflege geben die Hersteller im Internet.

CooperVision GmbH, Eppertshausen